Vom Mikrofon vor die Linse – ein lustiges Shooting mit Doro und Matthias von Die Neue 107.7

Eine Empfehlung unter Kollegen

Prominente Gäste in meinem Esslinger Fotostudio: Matthias Zeitler und Dorothee Renkewitz vom Radiosender Die Neue 107.7 hatten die Ehre, vor meiner Kamera zu stehen. Oder war es nicht eher andersrum? An sich unwichtig, denn Spaß und Freude hatten an diesem Tag einmal wieder alle Beteiligten.
Doch wie kam das Ganze eigentlich zustande? Tobias Hena, der Marketingleiter der 107.7, hatte mich vor einigen Monaten kontaktiert, da er auf der Suche nach einem fähigen Fotografen war, der sein Team entsprechend vorteilhaft ablichten sollte, bspw. für die Website, Poster, Flyer, Broschüren, Autogrammkarten und wofür die Mädels und Jungs sonst noch Gesicht zeigen müssen bzw. dürfen. Selbstverständlich konnte ich ihn schnell davon überzeugen, dass ich hier sicherlich mal wieder der richtige Mann für diesen Job bin.
Vor einigen Monaten hatte ich daher bereits die beiden Moderatoren Christian Krack und Hannah Krause porträtiert. Die beiden schienen Gefallen an meiner Arbeitsweise und den Ergebnissen gefunden zu haben und haben dies auch eifrig im Studio kundgetan, denn nun standen ihre beiden Kollegen Matthias und Doro bei mir auf der (Studio-)Matte.

107dbeide

Statt hinter dem Mikrofon, jetzt vor der Kamera.
Das Fotostudio – ein neues Terrain für die 107.7 Moderatoren, bei dem ein ortskundiger Fotograf mit der nötigen Menschenkenntnis immer von großem Vorteil ist. Dabei sind Doro und Matthias, genauso wie Hannah und Christian, eigentlich Medienprofis: Jeden Tag on air zur besten Sendezeit, mit der sicher nicht ganz so einfachen Aufgabe, die Bevölkerung in so ‚erfreulichen‘ Situationen wie mit halb offenen Augenlidern auf dem Weg zur Arbeit oder in der langen letzten Stunde vor dem Feierabend oder danach im Stau zu unterhalten und aufzuheitern. Aber: Bisher erreichten sie ihr Publikum eben immer „nur“ mit der Stimme, quasi in der komfortablen Situation, den Job theoretisch auch täglich im Bademantel absolvieren zu können, ohne dass je jemand Anstoß daran nehmen würde.
Jetzt waren statt gekonntem Geplauder aber gekonnte Posen erforderlich. Normalerweise lockere ich in diesen Momenten die Situation gerne mit ein paar frechen Sprüchen auf… nur leider hatte ich dabei nicht ganz bedacht, dass Schlagfertigkeit zwar bei mir als Fotograf ein Alleinstellungsmerkmal ist, bei Radiomoderatoren aber eher zur Grundausstattung gehört! Das heißt: Es wurde scharf zurückgeschossen – rein verbal, versteht sich. Aber sowas kann ich natürlich auch mal vertragen, die Moderatoren sowieso und so stand einem gelungenen Shooting nichts mehr im Wege… war also dazu recht spaßig und kurzweilig mit den Mädels und Jungs.

107cdoppela

Amüsante Posen und gelungene Porträts.
Wichtig für die Porträtaufnahmen war es, die richtige Stimmung zu erzeugen. Zwar gelten natürlich auch für Radiomoderatoren ein paar Grundregeln eines stimmigen Porträts. Trotzdem sollte dem Betrachter der Fotos am Ende ersichtlich werden, dass er es hier mit sehr unterhaltsamen Persönlichkeiten zu tun hat und nicht mit den Sachbearbeitern im Archiv der Rentenversicherung.
Um das zu erreichen, habe ich zwischendurch einige weitere amüsante Aufnahmen geschossen, bei welchen sich Doro und Matthias so richtig vor der Linse ausleben konnten. Da es die beiden als Radiomoderatoren ja gewohnt sind, ständig kleine Arbeitspausen einzulegen um die Hörer mit Musik zu beschallen, gönnte ich ihnen auch beim Shooting hin und wieder eine kleine Auszeit. Die hatten sie sich mit der tollen Arbeit aber zum einen redlich verdient und zudem hat ein wenig Klatsch und Tratsch beim gemütlichen Kaffee noch nie der Atmosphäre und den Arbeitsergebnissen geschadet.
Auch wenn die beiden hauptberuflich eher stimmlich in den Lautsprechern als mit Bewegungen auf dem Catwalk eine gute Figur machen, fanden sie schnell Gefallen an meiner Vorgehensweise und die einzelnen Perspektiven und Posen gingen bald entspannt vonstatten, wie man auf den Fotos sehr leicht erkennen kann.

107fbeide

Die sympathischen Gesichter hinter den bekannten Stimmen.
So wurde das Shooting zu einer sehr lustigen Veranstaltung, die deutlich von dem abwich, was ich so von der Zusammenarbeit mit Mode- und Beautymodels kenne. Es waren zwar bisweilen etwas umfassendere Erläuterungen nötig, bis die eine oder andere Pose perfekt saß. Aber dafür brachten Doro und Matthias, wie auch schon vorher Hannah und Christian ihre ganz eigene, natürliche Ausstrahlung mit ins Studio und agierten vor der Kamera schnell so entspannt, dass sich diese nahtlos auf die Fotos übertrug.

So können die zahlreichen Zuhörer auf den Bildern nun endlich auch mal sehen, welchen sympathischen Zeitgenossen sie da jeden Tag zuhören. Und wer bis jetzt noch kein Die Neue 107.7 Hörer war, bei dem sollte doch spätestens nach diesen Fotos die Neugier auf die Shows von Matthias und Doro oder Hannah und Christian geweckt worden sein.

 

Recent Posts

Kommentieren